EU-Pflanzenschutzverordnung

August 2022

Die EU plant in den nächsten Jahren den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln erheblich zu reduzieren bzw. in bestimmten Gebieten ganz zu untersagen.

Diese Maßnahmen betreffen die Landwirtschaft ganz erheblich. Besonders gravierend sind die Verschärfungen für Naturschutzgebiete, Landschaftsschutzgebiete, Wasserschutzgebiete und Vogelschutzgebiete.

Hier soll jeglicher Pflanzenschutzmitteleinsatz verboten werden. Gegen die Reduzierung und gegen das Verbot muss massiv vorgegangen werden.

Auf Verbandsebene wird gegen die allgemeine Reduzierung vorgegangen und die gesamte Betroffenheit dargestellt. Hier sind in nächster Zeit Aktionen geplant. Es kann nicht sein, dass die Versorgungssicherheit durch die vorgesehenen Maßnahmen, gerade in dieser Zeit, gefährdet wird.

Für die Gebiete in denen ein Verbot bzw. eine Reduzierung vorgesehen ist, sollte jeder Betrieb der EU – Kommission, seine Betroffenheit mitteilen.

Wir haben für die betroffenen Betriebe eine Musterstellungnahme gefertigt, die Sie unter diesem Beitrag finden.

Um festzustellen, welche Ihrer Flächen betroffen sind, nutzen Sie folgende Karte: https://www.umweltkarten-niedersachsen.de/umweltkarten/?lang=de&topic=Hydrologie&bgLayer=TopographieGrau&layers=Naturschutzgebiet,Landschaftsschutzgebiet,Biosphaerenreservat,EU_Vogelschutzgebiete_2,FFH_Gebiete_2,Trinkwassergewinnungsgebiete,Trinkwasserschutzgebiete&catalogNodes=

(Bitte achten Sie auf die richtig dargestellten Gebiete)

Es kann aber auch jeder gegen die allgemeine Reduzierung seine Einwendungen erheben. Dies kann ebenfalls mit der beigefügten Musterstellungnahme geschehen.

Hinsichtlich der Abgabe ist wie folgt vorzugehen:

Die zu fertigenden Stellungnahmen sind bis zum 19.09.2022 unter folgendem Link abzugeben:

https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/12413-Pestizide-nachhaltige-Verwendung-aktualisierte-EU-Vorschriften-_de

Zur Abgabe einer Stellungnahme ist eine vorherige einmalige Registrierung notwendig. Dafür braucht es nur eine E-Mail-Adresse.

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Link öffnen und runter scrollen bis zum Punkt „Annahme durch Kommission“
  2. Auf „Rückmeldung geben“ klicken, dann müssen Sie sich registrieren / anmelden
  3. Nach kurzer Zeit erhalten Sie eine Bestätigungsmail, mit der Sie das Konto bestätigen müssen.
  4. Klicken Sie in der Mail auf „diesen Link“
  5. Öffnen Sie erneut den Link: https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/12413-Pestizide-nachhaltige-Verwendung-aktualisierte-EU-Vorschriften-_de und folgen Sie noch einmal Schritt 1.
  6. Bitte alle mit rot markierten Felder ausfüllen und die Musterstellungnahme als Datei anfügen.
  7. Klicken Sie dann auf „Abschicken“ und senden Sie somit die Stellungnahme der Konsultation zu.

Bei Fragen melden Sie sich bitte unter: 04471 965-200 oder unter: 04471 965-244.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner