Kartellverfahren Pflanzenschutzmittel Schadensersatz

April 2022

Bildung einer Klägergemeinschaft

Das Bundeskartellamt hat zu Beginn des Jahres 2020 gegen verschiedene Großhändler von Pflanzenschutzmitteln Bußgelder unter anderem wegen Preisabsprachen verhängt. Die Absprachen betreffen den Zeitraum von 1998 bis 2015.

Das Landvolk Niedersachsen hat den Mitgliedern die Möglichkeit geboten, sich als Geschädigter für eine Sammelklage zu registrieren. Die Registrierung ist nun abgeschlossen.

Über das weitere Vorgehen werden die Teilnehmer von der BGG per Mail informiert. Dies kann einige Zeit dauern. Wichtig ist, dass die erhaltenen Verträge unterzeichnet zurückgesendet worden sind und die Belege, so wie angefordert, hochgeladen wurden.

Nähere Informationen unter: 04471 965 244

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner